Dienstag, 25. November 2014

Meine persönlichen Nagellack-Flops 2014

Man steht im Laden und sucht sich einen schönen neuen Nagellack aus. Die Vorfreude ist groß und man kann es eigentlich kaum erwarten, Zuhause die neue Errungenschaft auszuprobieren. Tja, schade nur, wenn der Nagellack einem einen Strich durch die Rechnung macht :(.

Wie oft habe ich einen wunderschönen Nagellack gekauft, um dann festzustellen, dass dieser leider doch nicht so wunderschön ist. Allerdings bringe ich es nicht sofort übers Herz, diese Nagellacke zu entsorgen, weil man sie ja vlt. für ein Naildesign oder so benutzen könnte. Meistens leider nicht und deshalb kommen die Nagellacke, die mir nicht gefallen nun in den Müll.


p2 Nagellacke
1) p2 color victim nail polish - 790 summer to go!
2) p2 HERE I AM leather matte polish - 040 cool grey
3) p2 color victim nail polish -789 bloggers` choice

"summer to go!" ist ein Nagellack, der mir mal gefällt und mal wiederum nicht. Der gelbe Farbton ist so schön sommerlich, doch der Nagellack braucht mindestens 3 Schichten und deckt trotzdem nicht :(

"cool grey" soll einen Ledereffekt auf die Nägel zaubern, ist allerdings nicht mein Fall und gefällt mir leider gar nicht. Außerdem finde ich eigentlich fast alle Nagellacke, die einen angeblichen Ledereffekt haben sollen, nicht wirklich gelungen.

"bloggers` choice" ist ein toller Nagellack, doch der Goldton ist mir einfach zu Gold, gefällt mir deshalb leider nicht.
___________________________________________________________________________________

unbekannte Marken Nagellacke
1) La Femme Beauty Nail Varnish - 112 sunflower
2) H&M Nail Polish - Orange
3) saffron london Nail Polish colour - 72
4) P.S. Nail Polish - Primark
5) technic nagellack Lila - Tedi
P.S. Matte Top Coat - Primark (Swatch-Bild weiter unten)

Bis auf die zwei Nagellacke von Primark und den einen von Tedi, habe ich die Nagellacke in Belgien gekauft.

"sunflower" deckt gar nicht, auch nicht nach vier Schichten. Den H&M Nagellack finde ich zwar sehr hübsch, doch auch dieser deckt nicht, auch nicht nach drei Schichten.

Der Topper von saffron london, mit den tollen hexagonförmigen und runden kleinen roten Partikeln, gibt nicht gerne seine Partikel ab. Schon sehr schade.

Der Nagellack von Primark ist zwar wunderschön anzusehen, doch weist nicht allzu große Quali auf. Beim Auftragen stinkt (!) es furchtbar nach billigem Kleber und das Trocknen dauert Ewigkeiten. Nach 20 min. war der Nagellack in einer Schicht noch immer nicht trocken und deshalb habe ich ihn ablackiert.

Teeedi *-* ich schaue mich sooo gern im Tedi um und habe da auch schon so manches Schätzchen an Deko gekauft. Natürlich wollte ich auch mal einen Tedi Nagellack testen. Tja leider stinkt der Nagellack stark und deckt erst nach drei - vier Schichten und ist ungleichmäßig.

Den mattierenden Top Coat von Primark musste ich auch unbedingt ausprobieren. Ich liebe liebe liebe den Matt-Effekt auf den Nägeln. Ich habe auf dem neuen "ARTful Red" Nagellack von Catrice, die es aktuell in der limitierten Edition VIENNART zu kaufen gibt, einmal den mattierenden Top Coat von p2 (gab es in der RED I l♥ve u! LE) und den von Primark aufgetragen. Wie man schön erkennen kann, mattiert der von Primark leider nicht wirklich, außerdem riecht der Top Coat auch immens unangenehm und trocknet sehr langsam.

___________________________________________________________________________________

Verschiedene Marken Nagellacke
1) Catrice - 58 Meet Me À Paris
2) Manhattan Quick Dry Nagellack - 32 C
3) flormar - 410
4) Astor - 332 BANGLES BLING
5) BeYu nail colour - 65

"Meet Me À Paris" von Catrice ist mir leider ein wenig zu langweilig, deshalb wird er aussortiert.

Die Nummer 32 C von Manhattan war in meiner Müller Look-Box im Mai enthalten. Die Farbe ist einfach wunderschön, doch leider habe ich mich mit dem Nagellack nicht anfreunden können, da ich Probleme mit dem Auftrag hatte.

Der Nagellack von flormar hat mich leider arg enttäuscht, da er eine für mich zu flüssige Konsistenz hat und erst nach drei Schichten deckt.

"BANGLES BLING" von Astor habe ich mir geholt, weil ich mich in die Farbe verliebt habe, die ist aber auch soooo schön, doch der Auftrag ist leider nicht so schön :( Zwei bis drei Schichten und der Nagellack deckt, doch der Lack bildet Bläschen und zickt auch.

Für mich persönlich war der Nagellack von BeYu, mit der Nummer 65, leider auch eine Enttäuschung, da ich mir den Rosaanteil höher vorgestellt hatte.
___________________________________________________________________________________

Rival de Loop- und RdeLYoung Nagellacke
1) Rival de Loop Young LE Cupcake Nail Colour - 01 Vanilla White
2) Rival de Loop Sorbet Nail Collection - soft yellow 01
3) Rival de Loop Long Lasting Colour 36
4) Rival de Loop Long Lasting Colour  47
5) Rival de Loop High Gloss Nail Colour 17
6) Rival de Loop High Gloss Nail Colour 45

Die Nagellacke der Cupcake LE von Rival de Loop Young sind so schön anzusehen, doch leider eine große Enttäuschung. Der Nagellack Vanilla White steht hier zwar allein, doch alle drei Nagellacke der LE haben eine zu dickflüssige Konsistenz und ziehen Fäden beim Auftragen, dann lassen sie sich auch sehr schwer Ablackieren.

In der Sorbet Nail Collection LE von Rival de Loop gab es so immens schöne Nagellacke, unter anderem der "blue sky", von dem ich mir noch ein zusätliches Fläschchen geholt habe *-*. Doch "soft yellow" war leider eine kleine Enttäuschung. Der Topper enthält runde weiße und gelbe Glitzerpartikel. Doch im Endeffekt hätte man sich die zwei verschiedenen Farben sparen können, da der Farbunterschied einfach minimal ist. Den Effekt an sich finde ich auf den Nägel auch langweilig, deshalb kommt der Topper weg.
                 
Von Rival de Loop habe ich kaum Nagellacke, da ich diesen nicht mehr vertraue. Die Nummern 36 und 47 (auf dem Swatch-Bild Nr. 3 und 4) sind zu sheer. Die Nummern 17 und 45 (auf dem Swatch-Bild Nr. 5 und 6) decken selbst nach der dritten Schicht nicht. Schon arg enttäuschend.
___________________________________________________________________________________

essence Nagellacke
1) essence nail art topper - 20 the bees and the birds
2) essence nail candies - 05 sugar pie, honey bunch
3) essence colour & go - 152 give me nude, baby!
4) essence colour & go - 133 oh my glitter!
5) essence colour & go -122 chic reloaded

Der essence Topper "the bees and the birds" ist wunderschön, doch leider habe ich keinen Gebrauch für ihn, da ich ihn mit keinem Nagellack kombinieren kann. Egal welchen Nagellack ich lackiere und den Topper drüberlackiere, das Ergebnis gefällt mir nicht.

"sugar pie, honey bunch" und "give me nude, baby!" habe ich gekauft, weil ich gedacht hatte, dass die Nagellacke etwas deckender sind, doch mir sind sie leider zu sheer.


Könnt ihr mir glauben, dass ich kaum einen tollen lilanen Nagellack besitze, obwohl lila zu meinen Lieblingsfarben gehört? "oh my glitter!" musste ich probieren, da ich die Farbe mit dem leichten Schimmer in dem Fläschchen toll fand, doch leider braucht er zwei bis drei Schichten. Auch schade fand ich, dass er n leider nach nur einem Tag an einigen Stellen abgeplatzt ist? Vor allem finde ich es nicht ok, dass sich kurze Zeit nachdem Kauf, die Farbe so extrem absetzt (siehe Flaschenhals im Bild).

Mit "chic reloaded" wollte ich mal etwas Neues probieren, doch ich finde den Nagellack leider so häßlich :(((( erinnert mich einfach viel zu sehr an Fliegenaugen.

Habt ihr auch Nagellacke, die euch "enttäuscht" haben?
Grafik

Sonntag, 23. November 2014

[Ankündigung] Blogger Adventskalender 2014

Nicht mehr lang meine Süßen und es ist Weihnachten *freu*. Wie schnell doch wieder einmal die Zeit vergeht. Ich liebe die Advents- und Weihnachtszeit - die besinnliche Stimmung, die bunten Lichter,  den Weihnachtsmarkt, die heißen Crêpes, den Glühwein, die Geschenke, den Geruch von Plätzchen.... die Liste könnte ich noch ewig fortführen, doch ich glaube, ihr versteht mich schon.

Die lange Wartezeit bis Weihnachten kann ich euch vlt. sogar versüßen, denn 23 ganz liebe Bloggerinnen und ich machen dieses Jahr bei einem tollen Blogger-Adventskalender mit. Ins Leben gerufen wurde die Aktion von meiner lieben Vera von Greeklicious. Es wird Beautybeiträge, DIYs, Gewinnspiele und vieles mehr geben. Mein Türchen ist auch gleich das Erste, welches ihr öffnen könnt. Ich verrate allerdings noch nicht, was sich dahinter verbirgt, also seid gespannt (:.

TiaMel

Würdet ihr auch am liebsten alle 24 Türchen sofort öffnen, um zu sehen, was sich Tolles dahinter verbirgt :D? Wie findet ihr unseren Adventskalender?

Für den Blogger Adventskalender haben wir auch eine Facebook Veranstaltung *klick* erstellt, daran könnt ihr gerne teilnehmen und somit auch die Türchen im Auge behalten ;)
Grafik

Freitag, 14. November 2014

Sushi selbstgemacht

Mir ist aufgefallen, dass mein letztes Rezept auf meinem Blog schon eeeeeewig zurück liegt, dabei habe ich noch so viele schöne Leckereien, die ich euch zeigen möchte, deshalb werde ich ab jetzt zwischendurch auch immer mal wieder keinen Beauty- sondern einen Foodpost veröffentlichen ?

Den Anfang nach dieser langen Zeit macht mein absolutes Lieblingsrezept und zwar SUSHI!!!

Zutaten (2 Personen):
2-3 Noriblätter
ca. 250 g Milchreis
ca. 20 ml Essig
1 Pk geräucherter Lachs
Gurke
Sojasoße
Wasabi
Salz und evtl. Zucker nach Belieben